Liefern, aber was?

Das war die Frage, die ich mir Mitte 2019 gestellt habe. Irgendwas mit Lebensmitteln – lokal sollten sie sein und nachhaltig ausgeliefert, z.B. mit Elektrofahrzeugen. Und wenn möglich dabei noch einen Beitrag für die Allgemeinheit leisten…
LH-Brise, Ihr lokaler Bringservice, war geboren.

Lokal

Lüdinghausen hat viel zu bieten:
Die köstlichen Leckereien vom Bäcker in der Stadt, die selbstgemachte Marmelade vom Hofladen, die lokalen Produkte von der Landfleischerei und und und…
Darüber hinaus das ein oder andere aus dem inhabergeführten Laden in der Innenstadt – sei es das eine Schmuckstück oder das, was man einfach gerade braucht.
Lassen Sie uns diese Vielseitigkeit unterstützen, kaufen Sie lokal, stöbern Sie im LH-Brise Online-Shop – vielleicht finden Sie hier auch etwas Neues aus Lüdinghausen.

Sie haben eine Idee, was Sie sich gerne liefern lassen möchten? Prima, schreiben Sie mir!

Nachhaltig

Oft habe ich mich sonntags morgens auf dem Weg zum Bäcker mit dem Fahrrad gefragt: Wäre es nicht für die Umwelt und den Geldbeutel besser, wenn nur einer die Fahrt zum Bäcker übernimmt, anstatt das jeder die ca. 2x2km selbst mit dem Auto fährt!? Und das am besten auch noch nachhaltig!?
Oftmals unpraktisch ist es, unterschiedliche Stellen in Lüdinghausen anfahren zu müssen, um die lokalen Produkte zu bekommen, die man z.B. für ein Sonntagsfrühstück gerne hätte.
Mit dem „Lüdinghausen Bringservice“ möchte ich Ihnen und der Umwelt einige von diesen Wegen abnehmen.

Sozial

Unter dem Motto „Lüdinghausen hat so viel Gutes zu bieten, geben wir doch auch etwas zurück“, möchte auch ich einen Beitrag leisten. Sei es durch die Unterstützung der Arbeit von Einrichtungen wie der Caritas, die u.a. die Stoffbeutel und die Tassen im Webshop bedruckt oder einfach durch Spenden. Es gibt viele lokale Institutionen und Vereine, die sich größtenteils ehrenamtlich engagieren. Mit einer kleinen finanziellen Unterstützung gelingt deren Arbeit sicherlich noch ein Stückchen besser. 
„Große Dinge entstehen durch eine Reihe kleiner Dinge, die zusammen kommen.“ (Vincent van Gogh)